Universität Salzburg • Rudolfskai 42 • 5020 Salzburg • Tel: +43 662 8044 4180 • 9895442159

Verfasst am: » 14.11.2018

Othello: Shakespeare tragisch – schön – getanzt

417-215-3001
Welche Auslegung erschafft – oder erfordert – ein Handlungsballett? Man darf gespannt sein, worauf Reginaldo Oliveiras Choreografie die großen Momente dieses tragischen Stoffs legt – auf Machtkonflikt und Rivalität, auf die tragische Freiheit des Subjekts, auf teuflische Versuchung und die fatale Kraft der Eifersucht, oder doch auf Othellos Liebe?  » mehr...


Verfasst am: » 22.10.2018

(804) 436-5067

(289) 838-3803
Am 18. Oktober 2018 fand der erste „Salzburger Sozial- und Medizinrechtstag“ statt. Er war dem Thema „Organisation guter PatientInnenversorgung – Anspruch und Wirklichkeit“ gewidmet.  rock-frequenting


Verfasst am: » 19.10.2018

Sehen. Fühlen. Hören.
Hans Puchhammer und das Wiener Konzerthaus

(603) 426-7495
In den Jahren 1998-2001 wurde das Wiener Konzerthaus unter der Leitung von Hans Puchhammer generalsaniert. Im Atelier Gespräch erzählt der Architekt vom Umbau und reflektiert, worauf bei der Planung eines Konzertsaals zu achten ist. Der Instrumentenbauer und Cellist des Ensembles PHACE Roland Schueler gibt einen Einblick aus der Sicht eines Musikers und sorgt für musikalische Erläuterungen.  » mehr...


Verfasst am: » 15.10.2018

228-691-8519

Bild: Festveranstaltung für Ingrid Paus-Hasebrink
Am 10. Oktober 2018 fand die Feier zum Ruhestand der ehemaligen Leiterin der Abteilung für Audiovisuelle und Online-Kommunikation statt. Ingrid Paus-Hasebrink war 18 Jahre am Fachbereich Kommunikationswissenschaft und hat ihn ganz wesentlich geprägt.  » mehr...


Verfasst am: » 17.09.2018

Lebensweltbezogene AV und Online-Kommunikation

Bild: IPH1
Die als Abschiedsvorlesung von Ingrid Paus-Hasebrink konzipierte Lehrveranstaltung dient dazu, deutlich zu machen, wie lebensweltbezogene Forschung im Rahmen der AV- und Online-Kommunikation auf drängende gesellschaftliche Herausforderungen antwortet und welche Konsequenzen sie als integrativ angelegte Kommunikationsforschung formuliert.  3468155227